Besuch der Leitstelle und BF in FF/O.

Am 17.06.2017 fand eine etwas andere Ausbildung in Form eines Ausflugs zur Leitstelle und zur Berufsfeuerwehr nach Frankfurt/Oder statt.
Start am Gerätehaus war gegen 09.00 Uhr am Morgen, weil wir ab ca. 10.00 Uhr mit der in 2 Gruppen statt findenden Ausbildung/Fortbildung beginnen wollten.
Pünktlich in Frankfurt eingetroffen wurden wir schon von dem Leitstellendisponenten Kam. Ralf Baum (der auch in der Feuerwehr Neuenhagen bei Berlin tätig ist) in Empfang genommen.
Wir teilten uns in 2 Gruppen, um nicht so viel Lautstärke in die Einsatzzentrale der Leitstelle zu bringen. Der Kam Ralf Baum nahm uns mit zu seinem Arbeitsplatz und erklärte seine Aufgaben, Alarmierungen, Probleme die auftreten können und beantwortete natürlich auch jede Frage die unsere Kameraden hatten.

Die andere Gruppe machte sich auf zur Berufsfeuerwehr, die sich auf demselben Gelände befindet. Dort wurden wir durch die "heiligen Hallen" geführt und konnten etwas Luft vom Alltag eines Berufsfeuerwehrmannes schnuppern.
Wir besichtigten die Atemschutzwerkstatt, die Schlauchwäsche, Ruheräume und natürlich auch die Fahrzeughalle mit der vorhandenen Technik.
Als wir die Gruppen getauscht und alle unserer Fragen losgeworden waren, trafen wir uns zum Mittagessen im Speiseraum der Feuerwehrwache. Gesättigt und mit vielen Eindrücken von diesem Tag machten wir uns wieder auf den Heimweg.
Wir möchten uns nochmals bei der Berufsfeuerwehr Frankfurt/O. und bei der Leitstelle und deren Mitarbeiter bedanken, dass sie uns einen Eindruck von ihren anstrengenden und abwechslungsreichen Tätigkeiten gegeben haben und hoffen auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit bei der Abarbeitung unserer Einsätze.

 


Bilder: Feuerwehr Rehfelde

Sonntag, 16. Juni 2019

Designed by LernVid.com